PD Dr. medic. Reza Nasseri

Königstrasse 9, 30175 Hannover
0511-54540270
praxis-nasseri@t-online.de

Herzlich willkommen

in der hausärztlichen Praxis PD Dr. medic. Reza Nasseri (Hausarzt, Internist, Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie und Nephrologie, suchtmedizinische Grundversorgung)

Wir bieten in unserer hausärztlichen Praxis in Hannover eine umfassende internistische Versorgung an. Dabei steht Ihre Gesundheit und die ihrer Familie im Mittelpunkt. Wir als Praxisteam möchten für Sie die erste Anlaufstelle in der Region Hannover bei medizinischen Fragen sein. Bei psychischen Problemen, Konflikten und schweren gesundheitlichen Erkrankungen kommen wir durch das Wissen um Ihre persönliche Geschichte zu einem besseren Verständnis Ihrer Situation.

Sie erreichen unsere Praxis über den Haupteingang in der Königstr. 9 in Hannover über den Aufzug im 4. Stockwerk. Die Praxis ist auch für Patienten mit Gehbehinderung gut zu erreichen.

Ihr Praxisteam Dr. Nasseri

Jetzt neu bei uns: Cannabis-Therapie mit Dr. Konrad Cimander

Das Potenzial von medizinischem Cannabis ist viel größer als früher von vielen angenommen. Rückenschmerzen verschiedenster Ursache gehören dazu, Gelenkschmerzen durch entzündliche Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Kopfschmerzen, Verletzungsschmerzen und neuropathische Schmerzen, etwa bei einer Trigeminus-Neuralgie. Auch bei schwerer Migräne können Cannabinoide helfen. Cannabinoide lindern zudem die Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Darms, etwa bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Die Wirkung von medizinischen Cannabis beschränkt sich überdies nicht nur auf Schmerzen, auch wenn das die Hauptindikation ist.

Wo helfen sie noch?

Cannabinoide können bei psychischen Erkrankungen und posttraumatischen Belastungsstörungen die Befindlichkeit verbessern, sie mildern Schlafstörungen. Auch bei Tinnitus, Parkinson, ADHS und dem Tourette-Syndrom können sie zu einer Besserung der Symptome beitragen.

Dr. med. Dipl.-Chem. Konrad F. Cimander Facharzt für Allgemeinmedizin, Suchtmedizin, Cannabis-Medizin

Konrad Cimander hat Chemie und Humanmedizin studiert. Er ist Experte für Infektiologie, HIV- und Hepatitis-C-Therapie, Suchterkrankungen sowie für Cannabis-Medizin.
Von 1992 bis September 2021 leitete er das Kompetenzzentrum für Suchtmedizin, Infektiologie und Cannabis-Medizin in Hannover-Linden.
Er ist seit 2022 Vorsitzender der Deutschen Medizinal-Cannabis Gesellschaft e. V., die 2020 von ihm mitgegründet wurde.
Seit 2022 leitet er das Kompetenzzentrum für Cannabis-Medizin, K.C.M. Hannover, Königstr. 9, 30175 Hannover und ist als Berater für die Suchtambulanz tätig.

Auszüge aus dem Interview von Pamela Dörhöfer @www.fr.de

Corona Impfung in der Arztpraxis.

Liebe Patienten. Endlich dürfen wir Sie in der Praxis gegen das Coronavirus impfen. Dadurch hoffen wir einen Beitrag für unser aller Wohl zu leisten.
Damit dieses Vorhaben gut und bürokratisch schnell umgesetzt werden kann helfen Sie bitte wie folgt mit:

1) Nach Möglichkeit drucken Sie bitte die notwendigen Formulare aus 
(Einverständniserklärung + Anamnese + Aufklärungsbogen).
 
2) Füllen Sie alles aus und bringen die Unterlagen zum Termin mit.

Bei Fragen werden wir Sie selbstverständlich vor Ort aufklären.
(Hier ist eine Terminvereinbarung zwingend notwendig)

Hier können Sie die notwendigen Unterlagen bequem runterladen

VORMITTAGS SPRECHSTUNDE

MONTAGS:8:30-13:00
DIENSTAGS:8:30-13:00
MITTWOCHS:8:30-13:00
DONNERSTAGS:8:30-13:00
FREITAGS:8:30-13:00


NACHMITTAGS SPRECHSTUNDE

MONTAGS:15:00-17:00
DIENSTAGS:15:00-17:00
MITTWOCHS:keine
DONNERSTAGS:15:00-17:00
FREITAGS:keine
(Hier ist eine Terminvereinbarung zwingend notwendig)


Digitaler Impfnachweis

Bildquelle: www.digitaler-impfnachweis-app.de
Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,
 
natürlich besteht seit neustem auch in unserer Praxis die Möglichkeit, Ihre Corona-Impfung auf digitale Weise zu dokumentieren und festzuhalten.
Gerne stellen wir Ihnen bei Interesse diesen digitalen Impfnachweis aus. Diese Leistung erfüllen wir sowohl für unsere Praxispatienten*innen als auch für andere Patienten*innen, die Ihre Impfung an einem anderen Ort erhalten haben. Dafür benötigen wir lediglich Ihren Impfpass sowie Ihren Personalausweis.
Die Ausstellung des Impfnachweises ist für Sie selbstverständlich kostenlos.
 
 
Wir freuen uns auf Sie!
Praxisteam Dr. Reza Nasseri

Der Corona-Impfstoff von Novavax heißt Nuvaxovid® und ist ab 30. März in unserer Praxis verfügbar

Er enthält Bestandteile des sogenannten Spike-Proteins, einem Eiweiß auf der Oberfläche von Sars-CoV-2-Viren. Das körpereigene Abwehrsystem reagiert auf die Eiweiß-Schnipsel und baut so einen Immunschutz gegen Covid-19-Erkrankungen auf. Auch viele Grippe-Impfstoffe funktionieren nach diesem Prinzip.

Novavax ist für Kinder, Schwangere und Stillende nicht zugelassen!

Weitere Infos zu Novavax

  • Empfohlenes Impfschema Nuvaxovid® Grundimmunisierung: Personen ab 18 Jahren; zwei Impfstoffdosen im Abstand von mindestens drei Wochen
  • Eine Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfiehlt die STIKO zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Eine Impfung mit Nuvaxovid® in der Schwangerschaft und Stillzeit kann jedoch erwogen werden, wenn bei einer Schwangeren oder Stillenden eine produktspezifische, medizinische Kontraindikation für mRNA-Impfstoffe besteht.
  • Ungeimpfte Personen mit einer durchgemachten SARS-CoV-2-Infektion können eine Impfstoffdosis Nuvaxovid® zur Vervollständigung der Grundimmunisierung erhalten.
  • Obwohl Nuvaxovid® bisher nicht zur Auffrischimpfung zugelassen ist, kann Nuvaxovid® laut STIKO zur Auffrischimpfung verwendet werden, wenn Biontech und Moderna sehr schlecht vertragen wurden.
  • Der Abstand zu anderen Impfungen sollte 14 Tage betragen.

Bitte lesen Sie sich vor der Impfung den Aufklärungsbogen des RKI durch:

und bringen Sie bitte die unterschriebene Einverständniserklärung mit:

Alle Informationen im Überblick

Wichtige Information

Eine Versorgung von Infektpatienten findet nur nach Vereinbarung in unserer Nachmittagssprechstunde statt.
Eine reguläre Versorgung findet in der Vormittagssprechstunde statt. Auch ein Praxisbesuch ohne Termin ist mit Wartezeit möglich.

In der Praxis ist keine Barzahlung möglich.

Notrufnummern

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Feuerwehr/ Notruf: 112
Polizei Notruf: 110

Gift-Notrufzentrale
Telefon: (05 51) 1 92 40

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Buslinien 100, 200, 128, 134 bis zur Haltestelle „Königstraße“

Sie finden in der Nähe der Praxis genügend Parkmöglichkeiten

0511-54540270

Telefonisch täglich zwischen 08:00 und 18:00 Uhr.

Nicht vergessen: Infektpatienten werden nur nach telefonischen Vereinbarung in der Nachmittagssprechstunde behandelt.